Informationen zum Paint Horse Herkunft Aussehen Charakter Geschichte Pflege

Startseite

Paint Horse


  • Exterieur

  • Interieur

  • Geschichte

  • Pflege/Haltung

  • Bücher

  • Krankheiten

  • Bilder

  • Krankheiten

    Infos zu rassetypischen Erkrankungen der Paint Horse Pferde

    Paint Horse Bild Die Pferde können auch einige Erbkrankheiten haben. Häufig sind sie mit der Farbvererbung verbunden. Man kennt die Krankheit “LOW-Defekt”. Das ist der tödliche weiße Overo Defekt. Die Fachleute beobachteten diese tödliche Nervenentwicklungsstörung und fanden heraus, dass sie bei der Overo-Scheckung auftritt. Wenn das Gen bei einer Paarung auf ein anderes von dieser Art trifft, wird das Fohlen krank. Heutzutage kann man einen Gentest durchführen. Bevor man das Fohlen verliert, sollte man ihn machen. Die betroffenen Fohlen sind bei der Geburt weiß und müssen sterben. Um auf der sicheren Seite zu sein, wird dieser Gentest bei allen Pferden mit bunter Farbe empfohlen. Vor allem bei jenen die für die Zucht bestimmt sind. Nach dem Test werden die Ergebnisse sorgfältig in die Kaufverträge eingetragen. Kommt es zur Nachzucht, kann es sein, dass nur eine bestimmte Stute sowie ein Hengst einen Gendefekt vererben. Man kennt die Krankheit Hyperkalemische Periodische Paralyse. Da kommt es zu dem “HYPP-Defekt”. Man bemerkte, dass die Erkrankung bei Pferden auftritt, bei denen der Hengst “Impressive” zu den Vorfahren gehört. Der Erbfehler verbreitete sich weitläufig. Das Tier ist ausgezeichnet bemuskelt und das fällt sofort auf. Das lässt einen schon über die Erkrankung nachzudenken. Es geht um die Stoffwechselerkrankung, die mit der Muskulatur verbunden ist. Das Tier bekommt Muskelkrämpfe unterschiedlicher Art. Solche Pferde werden meistens nicht zum Reiten bestimmt. Wenn es doch dazu kommt, dann nur eingeschränkt. Auch für die Zucht sind sie nicht geeignet. Man hat den Defekt noch nicht durch einen Test nachgewiesen. Solche Erbkrankheit ist nicht gerade an die Farbe des Tieres gebunden, sie kam im Halterbereich der Westernpferderassen vor. Es hing damit zusammen, dass für die Zucht im Bereich der Rasse mit Farbe der genannte Hengst gebraucht wurde. Was kann man in solchen Fällen empfehlen? Wichtig sind die Gewährleistungen, welche in die Kaufverträge aufgenommen werden müssen. Der Züchter wird manchmal vielleicht auch in der Zwischenzeit die Werte seines Vermögens verlieren. Falls ein gezüchtetes Tier an der Erkrankung stirbt, hat der Käufer bei den anderen schlechte Chancen.


    Das Hannoveraner Pferd
    , viele Informationen zur Rasse. El Naturalista, eine tolle Sache.
    (c) 2008 by paint-horse.org Hinweise Impressum